FW.40-2: Ausbildung in der Absturzsicherung Modul IV Personenrettung aus Höhen und Tiefen

Ziele/ Inhalte:
Die so genannte „Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen“ (ERHT) erstreckt sich auf Einsätze bis zu max.30 Metern. Die Befreiung einer verunglückten Person kann ohne Retter Begleitung und auf direktem freiem Wege erfolgen. Dies kann nur unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen erfolgen.

1. Theoretische Unterweisung in die Vorschriften beim Systemaufbau des Gerätesatz Auf- und Abseilgerät , in Verbindung mit dem Gerätesatz Absturzsicherung.
2. Praktische Übungen mit verschiedenen Szenarien unter Mithilfe der Drehleiter
3. Einfache Rettung von Personen aus Höhen und Tiefen.
4. Einfache Rettung verletzter Personen aus Höhen und Tiefen mit der Schleifkorbtrage.

Zielgruppen:
F/B alle Angehörigen der Feuerwehren

Voraussetzungen:
1. Grundkurs der Absturzsicherung (Modul I)
2. Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung (G26.3)
3. Absolute Schwindelfreiheit, vorzugsweise auch G41
4. Körperliche Fitness
5. Abgeschlossene feuerwehrtechnische Grundausbildung (TM1 und 2 oder TM Modul 1-4)
6. DLK Maschinisten Grundlehrgang wünschenswert

Veranstaltungsform: Seminar

Veranstaltungsleitung: Trainerteam der BF Mönchengladbach

Termin(e): 13.10.2018 von 08:00 - 15:15 Uhr

Veranstaltungsort:
Grundsätzlich Feuerwehr Mönchengladbach, Pfingsgraben, 41069 Mönchengladbach
Nähere Angaben entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung

Preis: 150,00 EURO inkl. Kaffee, Tee, Wasser, Obst, belegte Brötchen und Gebäck

« Zurück