FW.33-5: Realbrandausbildung (RBA) - Modul I Übungseinsatz in der Wärmeerfahrungsanlage WEA

Ziele/ Inhalte:
Erwerb und Vertiefung der notwendigen Einsatzerfahrung beim Vorgehen in schwierigen Einsatzsituationen in geschlossenen Räumen. Die praktischen Übungen werden am Vortag durch theoretische Themen ergänzt.

1. Vor- und Nachteile der persönlichen Schutzbekleidung
2. Erkennen der eigenen persönlichen Belastungsgrenze in einer feststoffbefeuerten Übungsstrecke
3. Verhalten in thermisch belasteten Räumen
4. Auffrischen und Vertiefen von Einsatzgrundsätzen unter realistischen Einsatzbedingungen
5. Einhaltung der Sicherheitsregeln unter thermischer Belastung
6. Verhalten beim Vorgehen im Trupp
7. Vorgehen bei leichten Sichtbehinderungen


Zielgruppen:
F / B alle Angehörigen der Feuerwehren mit Atemschutzausbildung

Voraussetzungen:
1. Atemschutztauglichkeit gem. G26.3 (umluftunabhängige Atemschutzgeräte)
2. Ausbildung zum/r Atemschutzgeräteträger/in gemäß FwDV 7
3. Abgeschlossene feuerwehrtechnische Grundausbildung (TM 1 u. TM 2 oder TM Modul 1 bis 4)

Arbeitsmaterialien:
Bitte bringen Sie zur Veranstaltung mit: Persönliche Schutzausrüstung gemäß UVV-Feu, Isoliergeräte (unabhängig von der Umgebungsatmosphäre) und dazugehörige Vollmasken in ausreichender Anzahl, Schreibzeug, Duschzeug und Wäsche zum Wechseln

Bei Bedarf können die Isoliergeräte und die dazugehörigen Vollmasken bei der Feuerwehr Mönchengladbach gegen ein Entgelt geliehen werden. Bitte melden Sie Ihren Bedarf bis 14 Tage vor Seminarbeginn bei der Feuerwehr Mönchengladbach an.

Veranstaltungsform: Seminar

Veranstaltungsleitung: Trainerteam der BF Mönchengladbach

Termin(e): 30.11.2018 von 19:00 - 22:15 Uhr und 01.12.18 von 09:00 - 16:15 Uhr (insgesamt 12 UE)

Veranstaltungsort:
Grundsätzlich Ausbildungszentrum, Gingterstraße 36, 41069 Mönchengladbach
Nähere Angaben entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung

Preis: 330,00 EURO inkl. Kaffee, Tee, Wasser, Obst, belegte Brötchen und Gebäck

« Zurück